Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen zus. mit Betrieben (BaE koop)

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE koop.)

Ausbildungsangebote bei ViA Ruhr e.V.

ViA Ruhr bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, in Kooperation mit Ausbildungsbetrieben verschiedene Berufe zu erlernen. Auftraggeber dieser Ausbildungsform sind die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter der Städte Bochum und Herne.

Die praktische Ausbildung findet bei externen Ausbildungsbetrieben statt. Während der Ausbildung wird jede/r Auszubildende durch ein Fachteam von ViA Ruhr begleitet. Dieses Team besteht aus einem/einer Lehrer*in und einem/einer Pädagog*in. Die Auszubildenden erhalten bei ViA Ruhr Förderunterricht und pädagogische Begleitung. Dabei wird der individuelle Förderbedarf in den Mittelpunkt gerückt und gemeinsam an der positiven Entwicklung bis zum Gesellen- bzw. Facharbeiterbrief gearbeitet.

Welche Berufe werden angeboten?

ViA Ruhr vermittelt in verschiedene Ausbildungen im gewerblichen Bereich. Der passende Beruf und Betrieb wird zusammen mit dem/der Auszubildenden festgelegt.

Voraussetzung zur Teilnahme

Die Voraussetzungen für die Aufnahme einer Ausbildung werden von den jeweiligen Jobcentern und Agenturen für Arbeit in Bochum und Herne vorab geprüft. Die jungen Menschen werden dann über die Berufsberatung der Ausbildung zugewiesen. Das Höchstalter ist 25 Jahre.

Ansprechpartnerin

Martine Panteleon

Katie Dingerdissen-Zittlau
Harpener Feld 14
44805 Bochum
Tel.: +49 234 955 41-75
E-Mail: katie.dingerdissen(at)via-ruhr.de

Anfahrt

  • Teamleiterin
  • Anfahrt