Vorbereitung auf die Externenprüfung Maler und Lackierer

Vorbereitung auf die Externenprüfung

Maßnahme zur Vorbereitung auf die Externen-Gesellenprüfung bei ViA Ruhr e.V.

Nach dem Berufsbildungsgesetz ist eine Person, die mindestens eine 4,5 jährige Berufserfahrung in dem Berufsfeld nachweisen kann, berechtigt, eine externe Gesellenprüfung vor der Handwerkskammer abzulegen, um so den Gesellenbrief zu erlangen. Ebenso können Auszubildende, die durch die Gesellenprüfung gefallen sind und die die Ausbildung nicht im Ausbildungsbetrieb fortsetzen, sich einer Externenprüfung unterziehen.

Die Fachkräfte von ViA Ruhr vermitteln die praktischen und theoretischen Kenntnisse, damit der/die Teilnehmer*in die Gesellenprüfung erfolgreich besteht.

Unser Angebot für sechs Monate:

  • 600 Unterrichtsstunden Wiederholung der für die Abschlussprüfung relevanten praktischen und theoretischen Ausbildungsinhalte.
  • 160 Unterrichtsstunden Sozial– und Wirtschaftskunde (Prüfungsfach) sowie Förderunterricht Deutsch und Mathematik.
  • 200 Unterrichtsstunden theoretische und praktische Prüfungsvorbereitung.

Welcher Beruf wird angeboten?

  • Maler*in und Lackierer*in - Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung

Qualifizierungsinhalte

  • Lernfeld 4: Oberflächen gestalten (80 Std.)
  • Lernfeld 5: Schutz– und Spezialbeschichtungen (80 Std.)
  • Lernfeld 6: Instandhaltungsmaßnahmen ausführen (80 Std.)
  • Lernfeld 7: Dämm-, Putz– und Montagearbeiten ausführen (80 Std.)
  • Lernfeld 8: Oberflächen und Objekte bearbeiten und gestalten (80 Std.)
  • Lernfeld 9: Innenräume gestalten (80 Std.)
  • Lernfeld 10: Fassaden gestalten (80 Std.)
  • Lernfeld 11: Objekte in Stand setzen (80 Std.)
  • Lernfeld 12: Dekorative und kommunikative Gestaltung ausführen (40 Std.)

Alle Lernfelder werden in Form von simulierten Kundenaufträgen in der Ausbildungswerkstatt theoretisch und praktisch erarbeitet. Dabei werden die Aufgaben so gestellt, dass die Form der Aufgabenstellung, –bearbeitung und –bewertung auf die Abschlussprüfung ausgerichtet ist.

Weitere Inhalte

  • Sozial– und Wirtschaftskunde (Prüfungsfach)
  • Förderunterricht Deutsch (mit EDV und Bewerbungstraining)
  • Förderunterricht Mathematik
  • Prüfungsvorbereitung

Der Praxisanteil der Qualifizierung beträgt 60% und der Theorieanteil 40%. Die Prüfungsgebühren sind in den Lehrgangskosten enthalten.

Voraussetzungen für die Teilnahme an einer Externenprüfung

  • Nachweis der Voraussetzungen für eine Teilnahme an der Externenprüfung
  • Vorlage eines Bildungsgutscheines der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters

certqua

Ansprechpartner

Katie Dingerdissen-Zittlau

Harpener Feld 14
44805 Bochum
Tel.: +49 234 955 41-75
E-Mail: katie.dingerdissen(at)via-ruhr.de

Anfahrt

  • Katie Dingerdissen-Zittlau
  • Anfahrt