Berufliche Orientierung für Zugewanderte – (BOF)

Berufliche Orientierung für Zugewanderte – (BOF)

Die Berufliche Orientierung für Zugewanderte – (BOF) ist ein Projekt, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

Unsere Kurse zur Berufsorientierung für Zugewanderte richten sich an Sie, wenn Sie Geflüchtete und Zugewanderte mit besonderem Förder- und Sprachunterstützungsbedarf sind und Interesse haben, eine Ausbildung im handwerklichen Bereich zu absolvieren.

Sie haben Interesse, die Handwerksbereiche

  • Maler und Lackierer/In
  • Tischler/In
  • Trockenbaumonteur/In

kennen zu lernen?

Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg in eine Ausbildung. Sie erhalten von uns

  • berufsbezogene Sprachvorbereitung,
  • sozialpädagogische Unterstützung
  • intensive Vorbereitung auf die Berufsschule und die spätere Ausbildung
  • Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz

Zur Teilnahme bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:

  • Sie sind Geflüchtete und Zuwanderer mit besonderem Förder- und Sprachunterstützungsbedarf
  • Sie haben möglichst das Sprachniveau B1
  • Sie haben die Vollzeitschulpflicht erfüllt
  • Sie interessieren sich für eine Ausbildung im Handwerk
  • und nicht zuletzt sind Sie motiviert und engagiert!

Weitere Informationen finden Sie unter

Bundesinstitut für Berufsbildung (bibb)  
Informationsvideo zur Berufsorientierung für Zugewanderte (BoF)
Flyer des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Martine Panteleon

Katie Dingerdissen-Zittlau
Harpener Feld 14
44805 Bochum
Tel.: +49 234 955 41-75
E-Mail: katie.dingerdissen(at)via-ruhr.de

Anfahrt

  • Teamleiterin
  • Anfahrt