Jugend in Arbeit plus

NRW Landesinitiative "Jugend in Arbeit plus"

"Jugend in Arbeit plus" - ein Förderprogramm zur Unterstützung junger Erwachsener beim Jobeinstieg

„Jugend in Arbeit plus“ ist eine Initiative des Landes NRW und des Europäischen Sozialfonds. Das Programm unterstützt den Einstieg oder auch Wiedereinstieg in das Berufsleben.

ViA Ruhr ist seit Beginn der Initiative im Jahr 1998 an der erfolgreichen Umsetzung beteiligt. 

Bei ViA Ruhr werden alle Teilnehmer*innen individuell in ihrer Berufswegplanung mittels Profiling und Jobcoaching unterstützt. In Zusammenarbeit mit den Fachkräften der IHK Bochum und der HWK Dortmund werden entsprechende sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze in der Region recherchiert. Eine dauerhafte Anstellung ist das erklärte Ziel von “Jugend in Arbeit plus“  und ein optimaler Erfolg für alle Beteiligten. Unter bestimmten Voraussetzungen fördert das Jobcenter und auch die Agentur für Arbeit den Einstieg in die Berufstätigkeit durch einen Eingliederungszuschuss.

Weitere Informationen zum Programm

Jugend in Arbeit plus- Videoclips:   https://www.mais.nrw/ja-plus-schnell-erklaert 

Jugend in Arbeit plus -  weitere Infos: www.mais.nrw/jugend-arbeit-plus 

ESF in NRW: https://www.mais.nrw/europaeischer-sozialfonds 

Europäische Kommission: http://ec.europa.eu/

Voraussetzungen zur Teilnahme: 

  • Alter unter 25 Jahre 
  • Zustimmung durch die örtliche Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder die Optionskommune 
  • arbeitssuchend oder von Arbeitslosigkeit bedroht

Ansprechpartner

Dr. Steffen Käufler

Harpener Feld 14
44805 Bochum
Tel.: +49 234 955 41-604


E-Mail: steffen.kaeufler(at)via-ruhr.de

Anfahrt

  • Dr. Steffen Käufler
  • Anfahrt